Menü

Mietvertragsvergebührung

Mietvertragsvergebührung

Schriftliche Mietverträge und deren Verlängerung unterliegen der Gebührenpflicht. Der Vermieter ist verpflichtet, die Gebühr zu berechnen und an das Finanzamt abzuführen. Die GRAWE Immobilien GmbH erledigt diese Angelegenheit für seine Mieter. Die Gebühr beträgt bei unbefristeten Mietverträgen 1% des dreifachen Jahresbruttomiet-zinses.
Beispiel: Miete € 400,-- pro Monat →  € 144,-- Mietvertragsvergebührunng
(400,- € x 12 Monate = 4.800,- €; x 3 Jahre = 14.400,- €; / 100 = 144,- €)

Kosten: bei befristeten Mietverträgen
1 % des Mietzinses der gesamten Vertragsdauer, höchstens aber ein Prozent des 36-fachen monatlichen Mietzinses

Weitere Informationen unter: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/21/Seite.210225.html